DEG verlängert mit Goepfert und Fischbuch

Bei der Düsseldorfer EG laufen die Kaderplanungen für die nächste Spielzeit trotz sportlicher Krise und unsicherer Finanzlage auf Hochtouren. Wie die Rheinländer mitgeteilt haben, wurden die Verträge von Goalie Robert “Booby” Goepfert und Sturm-Talent Daniel Fischbuch um jeweils ein Jahr verlängert. Für einen anderen Stürmer ist das Kapitel DEG bereits wieder beendet, bevor es überhaupt richtig begonnen hat.

Positive Nachrichten sind bei der Düsseldorfer DEG in den letzten Wochen Mangelware gewesen. In der Liga rangiert das Team von Trainer Christian Brittig abgeschlagen auf dem letzten Platz und auch die alles andere als sichere Finanzsituation sorgt für ein mulmiges Gefühl. Doch bei der DEG arbeitet man weiter und stellt die Weichen für die kommende Saison.

Goalie Goepfert genießt volles Vertrauen

So haben die Düsseldorfer den Vertrag mit Stammtorwart Robert “Bobby” Goepfert per Option um ein Jahr verlängert. Die DEG-Fans dürfte diese Meldung freuen, ist doch der Torhüter sowohl Publikumsliebling und Leistungsträger in Personalunion. Er gehört zu den wenigen DEG-Spielern, die in der miserablen Saison regelmäßig mit guten Leistungen zu überzeugen wissen. Das beweisen auch die statistischen Werte des 29-Jährigen. Denn der US-Amerikaner bringt es in dieser Saison auf eine Fangquote von 90,6 Prozent und kann somit seine starken Leistungen aus der Debüt-Saison im letzten Jahr (Fangquote: 91,5 Prozent) bestätigen.

“Wir bauen auf Bobby, er gibt unserer jungen Mannschaft Halt und Charakter. Wir haben eine bestehende Option gerne gezogen”, erklärte DEG-Manager Walter Köberle.

Hoffnungsträger Fischbuch bleibt DEG treu

Aber auch bei Daniel Fischbuch konnte die Düsseldorfer EG eine Vertragsverlängerung vermelden. Der erst 19-Jährige einigte sich mit dem DEL-Klub auf ein weiteres Jahr und unterschrieb ein neues Arbeitspapier bis 2014. Das junge Sturm-Talent wurde von Köberle auch gleich zum Hoffnungsträger für die Zukunft auserkoren. “Daniel ist einer von uns. Er hat sowohl Talent als auch Perspektive. Wir versprechen uns viel von ihm und freuen uns, dass er das Angebot der DEG angenommen hat.” Das dürfte dem ohnehin schon beliebten DEG-Eigengewächs weitere Sympathiepunkte bei den Fans bringen. In der laufenden Saison brachte es Fischbuch in 28 DEG-Spielen auf zwei Treffer und einen Assist.

Catenacci kehrt nach Kanada zurück

Während Goepfert und Fischbuch den Düsseldorfern weiter die Treue halten, ist für Michael Catenacci das Abenteuer schon vorbei, bevor es überhaupt richtig angefangen hat. Erst im Sommer heuerte der 22-jährige Stürmer aus Kanada bei den Rheinländern an, zog sich aber gleich im zweiten Saisonspiel eine schwere Gehirnerschütterung zu, von der er sich bis heute noch nicht zu 100 Prozent erholt hat. Club und Spieler haben sich einvernehmlich auf eine sofortige Vertragsauflösung geeinigt. “Wir haben uns viel von ihm versprochen. Aber manchmal läuft es im Profi-Eishockey nicht so wie erhofft. Er wollte jetzt nach Hause zu seiner Familie. Seinen Wunsch nach einer sofortigen Vertragsauflösung respektieren wir und wünschen ihm für seine weitere Karriere alles Gute”, äußerte sich Köberle zum Abschied von Catenacci.

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese HTML Tags und Attribute nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>